Casual Dating

Casual Dating - nur Spaß sonst nichts?

Casual Dating Partner finden

Im Gegensatz zu echten Verabredungen, bei denen es meist um Beziehungsabsichten geht, steht beim Casual Dating der Spaß im Vordergrund. Beide Parteien entscheiden, wie weit sie sich treiben lassen und wie weit sie gehen. Dabei bleiben finanzielle Hintergründe oder emotionale Bindungen der Beteiligten außen vor. Ein Tabu haben Besitzansprüche, irgendwelche Seelentrips, Grundsatzdiskussionen oder Problemthemen.

Die beste Kontaktmöglichkeit ist die größte Plattform das Internet mit ihren zahlreichen Datingseiten. Dort kann man sich auf einer ausgewählten Seite einlocken. Nach dem Entrichten eines Obolus kann man sich, nachdem man sein eigenes Profil erstellt hat, auf die Suche nach einem geeigneten Partner machen. Der große Vorteil dabei ist, dass man auf den virtuellen Plattformen eher jemanden kennen lernt als im realen Leben, denn jeder kennt die Regeln und jedem ist bekannt, was ihn erwartet oder auch nicht.

Nachdem man sich dann auf den Plattformen ein wenig kennen gelernt hat, steht einen Casual Dating nichts mehr in Wege. Hierbei kann man aber entscheiden zwischen gemeinsamer erotischer Kommunikation, einem gemeinsamen Kinobesuch, dass man Partys besucht, Ausflüge macht, schöne und anregende Telefonate führt oder als Höhepunkt es zu Casual Sex kommt. Casual Dating, könnte man denken, vollführen nur 18 bis 20 Jährige, nein auch bei frisch getrennten 40- jährigen Männern und Frauen nimmt die Beliebtheit dieser erotischen Beziehung immer mehr zu.

So wollen viele erstmal Abstand von einer festen Beziehung nehmen, doch ihre sexuellen Bedürfnisse nicht in den Hintergrund stellen. Was gib es Schöneres, wenn man dann noch einen gleichgesinnten Partner findet, der im Moment auch nur den Spaß sucht.

Hier informieren:

Kontakte
Erotische Kontakte aus Ihrer Nähe - jetzt kostenlos & anonym anmelden!

Casual Sex - kein Tabuthema in der Gesellschaft mehr

Was macht man, wenn Sex möchte, aber für eine Beziehung noch nicht bereit ist, oder von der letzten noch nicht geheilt ist? Man sucht nach Gelegenheitssex, welcher auch Casual Sex genannt wird, was aus dem Englischen stammt. Dabei treffen sich Männer und Frauen, um die Bedürfnisse nach Sexualität zu befriedigen. Aber sie wollen dabei keine innere Bindung eingehen. Dies ist einmal darauf zurückzuführen, dass der alltägliche Stress es ihnen gar nicht erlaubt eine feste und dauerhafte Bindung einzugehen. Anderseits wollen sich Menschen einfach ihre Freiheit bewahren und ohne irgendwelche ehelichen Zwänge leben. So werden eher Freundschaften geschlossen, wo man zusammen feiert, lacht, über alles Mögliche spricht und, wenn dann das Bedürfnis kommt, miteinander schläft. Dabei strebt man an auf jeden Fall auch an, die in Beziehungen durchaus häufige Eifersucht außen vor zu lassen.

Für den Casual Sex sind sowohl Frauen als auch Männer sehr offen, vor allem weil freundschaftlicher Sex immer persönlicher ist als ein One Night Stand. Man kann ihn als den perfekten Mittelweg zwischen einem One Night Stand und einer festen Beziehung bezeichnen. Beim Casual Sex sollten von beiden Beteiligten schon vorher offen die Grenzen abgesteckt werden, damit es zu keinen Eifersuchtszenen kommt oder noch andere Probleme auftreten. Denn der Grat zwischen Sympathie und Verliebsein ist gefährlich schmal und wer Gefühle mitbringt, hat nun mal die schlechteren Karten.

Das Thema freier Sex und damit auch der Casual Sex wurden vor allem durch große Kinoerfolge populär, einige bekannte Fernsehserien taten ein Übriges, um den Casual Sex aus seinem Tabudasein heraus zu holen. Auch die Frauen finden dieses Thema gar nicht mehr so abwegig. Dazu haben auch solche Dinge wie die Einführung der Pille, die sexuelle Revolution ganz entscheidend mit beigetragen.