Was ist Casual Dating?

Casual Dating Partner finden

Was ist Casual Dating?

Casual Dating – Flirts und Sex ohne Beziehungsfallgruben. Man lernt sich online kennen – knisternde Flirts, zwanglose Verabredungen und gelegentliche sexuelle Abenteuer folgen – ungezwungen, lässig und ohne Tabus. Denn Casual Dating verkörpert Lust auf Neues, auf fremde Haut, unerfüllte Fantasien – eine moderne Art der erotischen Begegnung ohne Beziehungsabsichten. Denn „gelegentlich, zwanglos, ungezwungen“ sind die Begriffe, die sich hinter dem englischen Wort „casual“ verbergen. Und ebenso sollte das Treffen auch ablaufen - es ist alles erlaubt, was beiden Spaß macht – außer Liebe.

Casual Dating steht für ein unkonventionelles Lebensgefühl und schließt damit die Lücke zwischen einer monogamen Dauerbeziehung und einem schnellen One-Night-Stand. Allerdings schließt dies nicht aus, dass es sich beim Casual Dating einzig und allein um ein oberflächliches sexuelles Abenteuer geht, vielmehr sind auch Kinobesuche, gemeinsame Abendessen oder Ausflüge durchaus legitim. Wer jedoch eine ernsthafte Beziehung auf Dauer sucht, sollte die Finger davon lassen. Denn Casual Daters trennen Sex und Liebe strikt voneinander und wollen keine emotionalen Abhängigkeiten und Fallgruben.

Hauptkontaktbörse für das Casual Dating ist und bleibt das Internet. Mittlerweile findet man zahlreiche Plattformen, die sich auf die Thematik Casual Dating spezialisiert haben. Diese Plattformen dienen als erster Schritt beim Kennenlernen: über Chat oder Webcam wird ein erstes „Beschnuppern“ möglich und man tauscht sich über Hobbies, Musik, Filme und sexuelle Vorlieben aus. Bei gegenseitiger Sympathie trifft man sich – eine Verabredung, bei dem der Spaß im Mittelpunkt steht. Beide entscheiden, wie weit das Treffen gehen wird: alles kann, aber nichts muss passieren. Besitzansprüche und jegliche Problemthemen bleiben außen vor sind absolut tabu.

Hier informieren:

Kontakte
Erotische Kontakte aus Ihrer Nähe - jetzt kostenlos & anonym anmelden!

Casual Dating - Gelegentliche Treffen

Casual Dating - die neue Art der sexuellen Verabredung

Casual Dating könnte man vergleichen mit Gelegenheitstreffen, zwanglosen Verabredungen, lockerem und legerem Umgang mit einem Partner, der die gleichen Interessen hat und nur seinen Spaß sucht, ohne irgendwelche Verpflichtungen oder emotionalen Bindungen eingehen zu müssen. Meist sind es Menschen um die 30 bis 40 oder jenseits davon, die eine Beziehung erst kurz hinter sich gebracht haben oder ausgebrochen sind, aber für eine neue Beziehung noch nicht bereit sind. Große Beliebtheit hat das Casual Dating bei den Teenagern um die 20, die ihre Freiheit lieben, sich nicht beziehungstauglich fühlen, aber ihre sexuellen Wünsche trotzdem voll ausleben möchten. Oder es sind Menschen, die durch ihren Beruf oder zeitmäßig so eingebunden sind, dass sie eine Beziehung gar nicht aufrechterhalten können, aber auf Fun und Spaß nicht verzichten wollen.

So kann man sich beim Casual Dating mit erotischer Kommunikation vergnügen, gemeinsam Kinobesuche unternehmen, gemeinsam Partys besuchen, ein gemütliches Abendessen haben oder sich beim Casual Sex vergnügen, wobei die Liebe hierbei überhaupt keine Rolle spielt und außen vorgelassen wird. Im echten Leben durch Zufall jemanden zu finden, ist meistens sehr schwer und kann mit Unannehmlichkeiten verbunden sein.

Deswegen bietet sich hier die Suche über die größte Kontaktbörse, nämlich das Internet, an. Man kann sich kostenlos anmelden und nachdem die Männer einen gewissen Beitrag gesponsert haben, kann die Suche beginnen. Frauen haben den Vorteil und können fast alle dafür geeigneten Plattformen kostenlos nutzen. Den geeigneten Partner findet man nach Eingabe einiger Suchkriterien, danach werden zahlreiche Profile zur Verfügung gestellt. Immer aber gilt: Beim Casual Dating sollten die Gefühle und die Liebe besser zuhause bleiben.