EX-Frau zurück bekommen

Wie bekommt man seine Exfrau zurück?

Neue Liebe mit dem EX-Partner

Wenn man seine Exfrau zurück haben möchte, dann kommt es bei den bestehenden Chancen immer darauf an, welche Gründe zur Trennung geführt haben. Diese sollten zuerst gründlich analysiert werden, ehe man sich Gedanken darüber macht, wie man seine Exfrau zurück bekommen kann. War ein kleinerer Streit der Auslöser, dann reicht manchmal schon ein klärendes Gespräch, das am besten auf neutralem Boden stattfinden sollte. Dort tendiert man nämlich eher dazu, dass man seine Emotionen besser unter Kontrolle hält. So schaukelt sich ein Streitgespräch nicht so schnell hoch und man kann mit sachlichen Argumentationen einige Probleme klären.

Hier informieren:



Ein wesentlich größeres Problem stellt es dar, wenn der Auslöser für die Trennung ein Vertrauensbruch wie Fremdgehen gewesen ist. Dann wird es ganz schwierig, die Exfrau zurück zu bekommen. Vertrauen lässt sich nur ganz langsam wieder aufbauen. Dafür ist es aber immer eine unabdingbare Voraussetzung, dass man dem Anderen den Fehltritt verzeiht. Eine sachliche Darstellung der Ursachen des Fehltritts und die Bitte um Verzeihung wäre hier also immer der erste logische Schritt. Wichtig ist es auch, dass hier kein Druck ausgeübt wird, sondern man der Exfrau die Zeit gibt, mit diesem Vertrauensbruch fertig werden zu können und langsam wieder neues Vertrauen zu fassen.

Wenn es im Verlaufe einer Beziehung ständig nur Streitereien und Auseinandersetzungen gegeben hat, dann ist es sinnvoll, darüber nachzudenken, ob es überhaupt Sinn macht, die Exfrau zurück haben zu wollen. Hier wäre eine Paartherapie ein möglicher Schritt, mit dem man solchen Differenzen für die Zukunft vorbeugen und wo man die emotionalen Verletzungen der Vergangenheit aufarbeiten kann.