Partner finden

Wie findet man potentiell geeignete Kandidaten zum Fremdgehen?

Heimlich fremdgehen mit Frauen und Männern

Bei vielen Menschen ergibt sich die Gelegenheit zum Fremdgehen rein zufällig. In den meisten Fällen sind es die Betriebsvergnügen und die Klassentreffen, bei denen sich die Partner in geselliger Runde zusammen finden. Oft ist Alkohol im Spiel, der noch dazu die Hemmschwelle herunter setzt, die bei den meisten Menschen im Alltag dafür sorgt, dass sie die rein erotisch motivierten Kontaktwünsche im Zaum halten können. Auch der abendliche Ausflug mit Freunden in eine Bar oder Diskothek sowie das Treffen in einem Biergarten besitzen Potential, einen geeigneten Partner zum Fremdgehen treffen zu können.

Doch es gibt auch viele Männer und Frauen, die sich die Kontakte zum Fremdgehen ganz zielgerichtet suchen. Sie sollen ihnen besondere sexuelle Wünsche erfüllen oder einem optischen Ideal entsprechen, das ihnen der feste Partner nicht bieten kann. Viele von ihnen nutzen die für jeden offenen Flirtplattformen, um auf die Suche zu gehen. An dieser Stelle sind Enttäuschungen für alle Beteiligten vorprogrammiert, weil ein großer Teil der dort agierenden User doch eher eine feste Partnerschaft und kein erotisches Abenteuer sucht. Hier sollte man schon in einem sehr frühen Stadium der Kontakte offen zu seinen Wünschen und Zielen stehen, ansonsten könnte das Blind Date für alle zum Fiasko werden.

Anders präsentiert sich die Situation in den Online Kontaktbörsen, in denen von vornherein fest steht, dass es sich um Treffen zum Fremdgehen handelt. Hier sind solche Missverständnisse weitestgehend ausgeschlossen. Wichtig ist, dass man entweder schon im Profil oder aber in den Mails und Chats sehr deutlich macht, was man von einem Treffen erwartet. Umso höher ist die Chance, dass das organisierte Fremdgehen für beide den Kick bringt, den sie sich erhoffen.