Kontaktanzeige aufgeben

Wie erstelle ich eine gute Kontaktanzeige?

Tipps zu Erstellung einer Kontaktanzeige

Kontaktanzeigen sind beliebt: Über 60% der Singles im Internet wählen diesen Weg. Tausende von interessanten Singles, guter Kundenservice und permanentes Ausmerzen von Fakern ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit bei seriösen Anbietern geworden.

Um in der Masse der Kontaktanzeigen mit dem eigenen Inserat nicht unterzugehen, gibt es einige Tipps und Ratschläge, um erfolgsversprechende Anzeigen zu formulieren, auf die sich viele Menschen melden werden. Eine Kontaktanzeige ist eine Präsentation Ihrer Person! Die Leser bzw. Leserinnen Ihrer Anzeige sollen animiert werden, mehr über Sie erfahren zu wollen, um sich daraufhin auf Ihre Anzeige zu melden. Eine einfallslose Kontaktanzeige wird diese Anforderungen nicht erfüllen, daher benötigen Sie ein wenig Fantasie und Zeit, um eine gute Kontaktanzeige zu entwerfen.

Hier informieren:


Schon die Headline Ihrer Anzeige muss neugierig machen. Sie sollten dabei auf eine positive Aussage zurückgreifen. Eventuell können Sie ein Zitat verwenden, auch ein lebensbejahendes Motto ist denkbar. Falls Sie bereits in der Headline beginnen möchten, sich selbst vorzustellen, vermeiden Sie unbedingt eine übertriebene Selbstdarstellung von Charakter und Aussehen. Also vergleichen Sie sich bitte nicht mit Brad Pitt, falls Sie nicht annähernd so gut aussehend sind wie der Schauspieler. Das gilt natürlich für die komplette Kontaktanzeige, denn Sie wollen sich schließlich zu gegebener Zeit mit einer der Personen treffen und spätestens dann wird die Wahrheit ans Licht kommen. Sie können Ihre Aussage auch als Frage formulieren, ein Beispiel: "Du bist auch ein lebensbejahender, abenteuerlustiger Mensch? Vielleicht können wir das nächste Abenteuer gemeinsam entdecken."

An dieser Stelle sei auch gleich erwähnt, dass Kontaktanzeigen ohne Foto kaum Chancen auf ein Feedback haben. Ein Foto ist unbedingt notwendig, um nicht in den zahlreichen Anzeigen übersehen zu werden. Bitte verwenden Sie keine verschwommenen, unscharfen Bilder! Solche Fotos sind kontraproduktiv und erzielen die absolut falsche Wirkung, denn nur ein qualitatives Foto spricht positiv für Ihren Charakter!

Formulieren Sie den gesamten Anzeigentext kurz, genau und ehrlich! Hierzu machen Sie sich als erstes Gedanken und Notizen, wer Sie selbst sind und welche Eigenschaften eine Person mitbringen muss, damit Sie Ihnen gefallen könnte.

Welche Stärken besitzen Sie? Fragen Sie ruhig den besten Freund oder die beste Freundin, falls Sie sich nicht sicher sein sollten. Seien Sie nicht zu bescheiden aber auch auf keinen Fall zu sehr von sich überzeugt! Denken Sie immer daran, es soll ein positives Bild von Ihnen entstehen, dass die Realität wiederspiegelt. Bedenken Sie auch, was von Ihnen erwartet werden könnte und binden Sie diese Punkte mit ein, beispielweise Einfühlungsvermögen oder Treue.

Welche Hobbys und Ziele haben Sie? Vielleicht können Sie eine Ihrer Antworten zu dieser Frage so in den Text einbinden, dass Leser Ihrer Anzeige sofort ein Gesprächsthema haben und sich eventuell eingeladen fühlen, an Ihrem Hobby teilzuhaben.

Was wünschen Sie sich von der Person, die sich auf Ihre Anzeige meldet? Stellen Sie realistische Ansprüche, die wenigsten Menschen haben absolute Traummaße und nur positive Eigenschaften. Seien Sie einfach ehrlich und formulieren Sie Ihre Vorstellungen genau.

Abschließend lässt sich noch sagen, dass ein bisschen Humor in Ihrer Anzeige mitschwingen darf, oft fällt die Kontaktanzeige sonst zu ernsthaft aus. Außerdem können Sie sich, bevor Sie Ihre Anzeige aufgeben, Kontaktanzeigen von anderen durchlesen. Merken Sie sich, was Ihnen gar nicht gefällt und welche Ideen Sie gut finden. Daran können Sie sich orientieren und Ihre Anzeige noch einmal überprüfen, ob sie die richtige Wirkung erzielt. Eigentlich sollte dem Erfolg Ihrer Kontaktanzeige dann nichts mehr im Wege stehen!