Sex im Büro

Sex im Büro

Heiße Abenteuer im Büro

Viele möchten es kaum glauben, aber für nicht wenige Menschen ist Sex im Büro eine Erfahrung, die sie schon des Öfteren gemacht haben. Besonders Überstunden verleitet Angestellte und Führungspersonen dazu, eine heiße Affäre mit Bürosex zu beginnen, die sie sich so zuvor nicht vorstellen hätten können. Es ist auch nicht verwunderlich, dass man auf diesen Gedanken kommt, wenn man einsam im Bürogebäude zu zweit Arbeit aufholt. Es ist eine Auflockerung und ein Vergnügen in der ganz eigenen Umgebung des Büros sich einem Mitarbeiter hinzugeben. Nichts desto trotz findet aber auch während der regulären Arbeitszeit häufiger Sex im Büro statt, als allgemein angenommen wird.

So manche Sekretärin ist sehr sexy und verdreht ihrem Chef den Kopf, bis sie gemeinsam Bürosex haben - einvernehmlich, versteht sich. Es spricht auch nichts dagegen, solange man sich dabei nicht erwischen lässt. Darum sind Überstunden immer noch hoch im Kurs, um sich dem heimlichen Vergnügen hinzugeben, insbesondere bei Angestellten. Da wird schon mal absichtlich der Slip unter dem Rock vergessen, damit man geschwind einen Quickie erleben kann.

Hier informieren:


Frauen und Männer für einen Seitensprung in der Nähe finden

Auch Heike M. erzählt, dass sie Sex im Büro sehr genießt. "Es ist einfach eine Abwechslung und sehr aufregend, wenn man den Schreibtisch zweckentfremdet oder sich auf die Personaltoilette zurückzieht! Dann erlebe ich den Bürosex besonders intensiv!" Natürlich ist auch die männliche Seite davon sehr angetan. "Meine Sekretärin hat sich unglaublich sexy angezogen und schon mal ein paar Knöpfe zu viel aufgelassen, wenn ich sie in mein Büro bestellt habe. Da hat sich dann halt eins aus dem anderen ergeben.", berichtet Götz S.-H. Ein schlechtes Gewissen seiner Frau gegenüber habe er nicht. Sie würde schließlich nichts davon erfahren.

Bekannt ist auch, dass sich viele Paare am Arbeitsplatz kennenlernen. Dass man besonders viel Lust aufeinander in den ersten Monaten des Verliebt seins aufeinander hat, hat jeder schon einmal erlebt. Dieses Verlangen möchten einige dann auch im Büro stillen. Man sollte sich aber bei Sex im Büro bewusst sein, dass so eine Büronummer schon mal die Arbeitsstelle kosten kann. Darum sollte man vorsichtig dabei sein und dafür sorgen, dass niemand etwas mitbekommen.

Sehr viel Glück hatten dabei Marion H. und Gerd. A. Sie haben sich von ihrer Leidenschaft so mitreißen lassen, dass eine Kollegin sie beobachtet hatte. Gemerkt haben sie es erst, als sie sich bemerkbar gemacht hatte. Sie war aber so tolerant und hat die beiden nicht verraten. Seitdem sind Marion und Gerd vorsichtiger geworden, aber sie haben weiterhin Sex im Büro - vor allem, wenn sie gemeinsam Überstunden machen.